Haworth

THE CRAFT OF SPACEMAKING

AUFGABE

Die Marke Haworth soll in der Wahrnehmung der Kunden stärker als Provider von Lösungen für Arbeitslandschaften positioniert werden. Haworth verfügt über viel Wissen um die Arbeitswelten von heute und von morgen. Wir erhielten den Auftrag, gemeinsam mit einem internationalen Haworth-Team die Besonderheiten der Lösungsansätze von Haworth fokussiert heraus zu arbeiteten.

Strategie

Zunächst erarbeiteten wir eine Kernbotschaft, die die Idee von Haworth als Anbieter von Raumlösungen betont. Dabei entstand intern und extern ein Verständnis für die Besonderheit der spezifischen Methode von Haworth. Unter dem Motto "The Craft of Spacemaking" entwickelten wir eine Kommunikationsstrategie zur internationalen Leitmesse für Office & Object ORGATEC 2014, die Haworth als Anbieter maßgeschneiderten Lösungen für Arbeitsräume positioniert. Mit der neuen Tagline "The Craft of Spacemaking“ zitieren wir subtil ein neues Raumverständnis, das Raum als das Ergebnis sozialer Beziehungen oder Handlungen begreift. Das Royal College of Art in London hatte dazu - von Haworth gefördert - geforscht und eine Studie als Buch mit dem Titel "Life of Work" parallel auf dem Messestand vorgestellt.

ERFOLG

Um Vertrieb und Mitarbeiter zu unterstützten, die Haworth eigene Planungsmethodik Organic Workspace noch besser zu verstehen und mit Leben zu erfüllen konzipierten wir eine Toolbox. Zur der für die Branche überaus wichtigen Messe ORGATEC 2014 präsentierte sich das neue Haworth in diversen Medien und auf einem überraschenden Messestand, den Patricia Urquiola zu diesem Zweck entwarf.